Do, Oct 21, 2021

Fragen und Antworten (Wählen Sie bitte eine Kathegorie) - Allgemeine Fragen zur Feuerwehr

FAQs - Allgemeine Fragen zur Feuerwehr

Jülich hat keine Berufsfeuerwehr!

Es gibt in Jülich eine Freiwillige Feuerwehr. Die Feuerwache in Jülich ist mit ein paar Haupamtlichen Kräften besetzt (1 oder 2 pro Schicht). Alle anderen Aufgaben werden ehremamtlich durch die Freiwillige Feuerwehr erfüllt.

"Nicht polizeiliche Gefahrenabwehr"

  • Bekämpfung (löschen) von Schadenfeuer (z.B.: Wohnungsbrand,...)
  • Helfen bei Unglücksfällen (z.B.: PKW-Unfall,...)
  • Helfen bei öffentlichen Notstände (z.B.: Epedemien,...)
  • Helfen im Bereich des "vorbeugendem Brandschutz" (z.B.: Bewerten Gebäude bezüglich ihrer Brandlast, Brandschau, Brandsicherheitswachen, Brandschutzerziehung,...)
  • Werden Tätig bei einer Großschadenslage (Katastrophenschutz) zur Bekämpfung und Einsatzleitung (z.B.: Unfall in einem Chemiewerk,...)

Ja, aber sehr selten. Meisten findet man 1. Hilfe Seminare

Die Löschgruppe Lich-Steinstraß führt jährich eine Brandschutzerziehung für Kindergartenkinder in der Kita Lich-Steinstraß durch. In diesem Rahmen werden die Erzieherinnen in dem Umgang mit Handfeuerlöschern unterwiesen.

Die Löschgruppe Lich-Steinstraß möchte einen speziellen Kurs "Wir lernen Helfen" anbieten. Dieser Kurs befindet sich noch in der Planungsphase. Es sollen Handgriffe bei der Brandbekämpfung, Maßnahmen zur Verhinderung von Brände und die wichtigsten Dinge aus der 1. Hilfe gezeigt/geübt werden. Dies soll kostenlos mit eigener Verpflegung stattfinden.

In Jülich macht dies nicht die Freiwillige Feuerwehr.

Dazu fehlt das entsprechend geschulte Personal. Bei solchen Fragen muß man sich an einem Brandschutztechniker/Brandschutzingenieur wenden. Erste Infos können Sie auf der Feuerwache in Jülich erhalten.

Wenn Gefahr für Leib und Leben eines Menschen oder Tier oder Hab und Gut (erheblich) besteht.

  • akute Gesundheitsprobleme (z.B. Herzschlag, ...)
  • Unfälle mit Verletzten (z.B. Autounfall)
  • Brände (kein Nutzfeuer)
  • In Zwangslagen (z.B. Absturzgefahr, ...)
  • Umweltgefährdungen (z.B. auslaufende Chemikalien, ...)
  • ...

Über Telefon immer die 112 (kann in größeren Werken abweichen).

Folgendes sollte beachtet werden:

  • Ruhe bewahren
  • 1. Hilfe leisten
  • Notruf absetzen 112 (die 5 W's beachten)
    • Wo ist es passiert ?
    • Was ist passiert ?
    • Wie viele Personen ?
    • Wer meldet den Notfall ?
    • Warten auf Rückfragen !
  • Je nach Lage, Andere zur Hilfe anhalten

Es gibt keine Berufsfeuerwehr in Jülich. Daher ist die Feuerwehr in Lich-Steinstraß eine Freiwillige Feuerwehr.

In der Feuerwehrsprache spricht man hier über die Löschgruppe Lich-Steinstraß die mit Jülich und Stetternich zusammen den 1. Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Jülich bilden.

Folgendes wird angeboten:

a.       Quartalsmäßig findet ein „Feuerwehrstammtisch“ (abwechselnd in den beiden Gaststätten) statt. 2013 auch für die Partnerinnen/Partner.
b.       Es wird jährlich etwas Besonderes organisiert. Hierüber entscheidet die Versammlung.
c.        Alle zwei Jahre wird eine 1. Hilfe Fortbildung (auch mit Partnerinnen/Partner) angeboten.
d.       Besuch von Ortsvereinen und anderen Feuerwehren.
e.        Vatertagstour.
f.        Die Feuerwehr veranstaltet das Maifest

Sie macht die Brandschutzerziehung im Kindergarten. 

Sie sichert Martinsumzüge ab.

Aktuelle Termine

Keine Termine